Religionsunterricht (Islamisch)

Nach § 124 u. 125 des Nieders. Schulgesetzes ist der Religionsunterricht an öffentlichen Schulen ordentliches Lehrfach. Der Religionsunterricht wird in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Religionsgemeinschaften erteilt. Die Schulbehörden erlassen Richtlinien und genehmigen Lehrbücher im Einvernehmen mit den Religionsgemeinschaften.

Aufgaben des islamischen Religionsunterricht in der Grundschule

Leitfragen für den islamischen Religionsunterricht in der Grundschule

Lesen Sie mehr

Islamische Religion für die Schulformen des Sekundarbereichs I

Leitfragen für den islamischen Religionsunterricht in der Sekundarbereich I

Lesen Sie mehr

Thema im Fokus - Ramadan

Das religiöse Fasten im Ramadan gehört neben dem Glaubensbekenntnis, dem Gebet, der Almosenabgabe und der Pilgerfahrten zu den fünf Säulen des Islam. Dieses auf ein nur "nicht essen" zu reduzieren, wird der Dimension des Ramadans nicht gerecht. Was steckt also noch hinter dem Begriff "Ramadan"?

Lesen Sie mehr

Islamische Religionspädagogik

an der Universität Osnabrück

Der Beirat für den Islamischen Religionsunterricht in Niedersachsen

Urheberrecht und Datenschutz

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln