Zeugnisse der Berufseinstiegsschule

 

Übersicht über die Zeugnisse und Anlagen in der Berufseinstiegsschule BES

Art der BES Musterbeispiel Anlagen Hinweise und Bemerkungen
Klasse 1

Zeugnis_BES_Klasse_1

Bescheinigung_Zeugnis_BES_Klasse_1

Kompetenzbild_Zeugnis_BES_Klasse_1_Hauswirtschaft_1

Kompetenzbild_Zeugnis_BES_Klasse_1_Hauswirtschaft_2

Kompetenzbild_Zeugnis_BES_Klasse_1_Hauswirtschaft_3

Kompetenzbild_Zeugnis_BES_Klasse_1_Bautechnik

Bescheinigung über die Lerninhalte der Unterrichtsmodule im berufsübergreifenden Lernbereich

Kompetenzbilder der ausgewiesenen Qualifizierungsbausteine

Fachrichtung muss angegeben sein, der Schwerpunkt ist optional.

In der Beschreibung der Lerninhalte der Unterrichtsmodule im berufsübergreifenden Lernbereich müssen bei der Beschreibung der Fachkompetenz die Unterrichtsfächer Deutsch, Politik und Religion deutlich werden.
Klasse 1 (GE)
für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung
Zeugnis_BES_Klasse_1_SuS_GE_mit_Anhang Anlage zum Zeugnis mit den individuell erworbenen Kompetenzen

Gilt nur für Schülerinnen und Schüler in der BES Klasse 1, welche nach dem Kerncurriculum für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung zieldifferent unterrichtet werden

Die in der Klasse 1 im berufsübergreifenden Lernbereich auszugebenden Bescheinigungen über die angestrebten Kompetenzen und die im berufsbezogenen Lernbereich zu erstellenden Kompetenzbilder der Qualifikationsbausteine werden bei Schülerinnen und Schüler mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung durch die Anlage zum Zeugnis mit den individuell erworbenen Kompetenzen ersetzt.

Bezugserlass hier
Klasse 2 Vollzeit

Zeugnis_BES_Klasse_2_Vollzeit Kompetenzbilder der ausgewiesenen Qualifizierungsbausteine  
Klasse 2 Teilzeit Zeugnis_BES_Klasse_2_Teilzeit   Der Hauptschulabschluss ist an die erfolgreiche Teilnahme einer Einstiegsqualifizierung nach dem Dritten Buch des Sozialgesetzbuches (§54a SGB III) gebunden, d.h. der Hauptschulabschluss hat nur seine Gültigkeit bei Vorlage des Zeugnisses und des entsprechenden Nachweises (in Anlehnung an die Vergabe von schulischen Abschlüssen auf Berufsschulabschlusszeugnissen - vgl. EB BbS-VO, Zweiter Abschnitt, Zeugnisse und Noten, 3.3.2).

Sprache und Integration Vollzeit

Zeugnis_Sprache_Integration_Vollzeit

Beispiel_Zeugnis_Sprache_Integration_Vollzeit

Beobachtungsbogen_Sprachstandsentwicklung
  Die erreichten Sprachkompetenzen in Hörverstehen, Leseverstehen, Schriftliche Kommunikation und Mündliche Kommunikation sind in Anlehnung an das erreichte Sprachniveau nach GER (A1, A2 oder B1) dem Beobachtungsbogen Sprachstandsentwicklung zu entnehmen.

Sprache/Integration Teilzeit - Sprache

Zeugnis_Sprache_Integration_Teilzeit_Sprache

Beispiel_Sprache_Integration_Teilzeit_Sprache

Beobachtungsbogen_Sprachstandsentwicklung
  Die erreichten Sprachkompetenzen in Hörverstehen, Leseverstehen, Schriftliche Kommunikation und Mündliche Kommunikation sind in Anlehnung an das erreichte Sprachniveau nach GER (A1, A2 oder B1) dem Beobachtungsbogen Sprachstandsentwicklung zu entnehmen.

Sprache/Integration Teilzeit - Integration

Zeugnis_Sprache_Integration_Teilzeit_Integration

Beispiel_Sprache_Integration_Teilzeit_Integration

Beobachtungsbogen_Handlungskompetenz
 

Die von der Schülerin oder dem Schüler im Laufe des Schuljahres erworbenen Kompetenzen müssen detailliert über den Schuljahresverlauf dokumentiert und im Zeugnis eingetragen werden.

Eine Hilfestellung bietet der Beobachtungsbogen Handlungskompetenz, in welchem exemplarisch Kompetenzen und Kompetenzbereiche dargestellt sind. 

Stand 20.01.2021

Übersicht als pdf.

Letzte Änderung: 07.07.2021

Drucken
zum Seitenanfang